Die Politische Soziologie ist ein Teilgebiet der Soziologie und befindet sich dabei an der direkten Schnittstelle zur Politikwissenschaft. Während sich die Soziologie vor allem mit dem sozialen Verhalten der einzelnen Mitglieder der Gesellschaft befasst, beleuchtet die Politikwissenschaft die unterschiedlichsten Aspekte des gesellschaftlichen Zusammenlebens der Menschen.

Aufgaben der Politischen Soziologie

Die Politische Soziologie, die in den letzten 20 bis 25 Jahren eine wachsende Bedeutung erlangt hat, beschäftigt sich mit den verschiedensten Wechselwirkungen zwischen Politik und Gesellschaft. Das wichtigste Anliegen der Politischen Soziologie ist die Untersuchung der gesellschaftlichen Bedingungen von politischen Handlungen und politischen Prozessen. Untersuchungsgegenstand können dabei sowohl die politischen Parteien als auch die verschiedensten Verbände und die Gewerkschaften sein. Darüber hinaus spielen aber auch die alten und neuen sozialen Bewegungen eine wichtige Rolle. Die Politische Soziologie untersucht außerdem die politischen Einstellungen verschiedener gesellschaftlicher Gruppen und betreibt Milieuforschung.

Teilbereiche der Politischen Soziologie

Im Wesentlichen kann die Politische Soziologie in drei Hauptbereiche unterteilt werden. Hierzu gehören die Analyse der gesellschaftlichen und sozialstrukturellen Bedingungen politischer Ordnungen, die Struktur und Funktion politischer Institutionen und der Ablauf verschiedener Entscheidungsprozesse innerhalb der politischen Strukturen. Politische Soziologie erforscht die Politik im Wirkungszusammenhang mit der Gesellschaft und interessiert sich für die gesellschaftlichen Bedingungen politischen Verhaltens und politischer Entscheidungsprozesse.

Des Weiteren untersucht die Politische Soziologie die politische Sozialisation und die politischen Einstellungen der unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen und die Mechanismen, welche bei der Formung der öffentlichen Meinung bedeutsam sind. Da die politischen Machtverhältnisse innerhalb der Gesellschaft hauptsächlich das Resultat von freien und demokratischen Wahlen sind, kommt auch der Wahlforschung und Wahlanalyse eine zentrale Rolle innerhalb der Politischen Soziologie zu. Weitere Teilbereiche dieser Geisteswissenschaft sind die politische Kultur und die Soziologie der einzelnen Parteien sowie der politischen Eliten. Durch die Auswertung der entsprechenden Forschungsergebnisse möchte die Politische Soziologie Erkenntnisse darüber gewinnen, welchen Einfluss die Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Schicht auf die Bildung der politischen Meinung hat.

Top Posts

Proteste gegen Papst

Auf Einladung des Bundespräsidenten Christian Wulff wird das Oberhaupt der ...

Die Soziologie der P

Die Soziologie der Politischen Parteien ist ein wichtiges Teilgebiet der ...

Die Theorien der Pol

Im Laufe der letzten beiden Jahrzehnte hat sich unsere Gesellschaft ...

Altersarmut in Deuts

In den letzten Jahren wurden zahlreiche Studien zur finanziellen Situation ...

Stuttgart 21 und das

Das Moratorium zum Stopp der Bauarbeiten für das umstrittene Bahnprojekt ...